Mareike Wormsbächer
Mareike Wormsbächer
> Viola (Bratsche), > Violine
Röschenzerstrasse 8
4053 Basel
T 061 363 03 53
M 079 708 56 93
mczimmer(at)datacomm.ch

Mareike Wormsbächer, geboren 1958 in Hamburg, absolvierte ihre Violinstudien an den Hochschulen von Hamburg, Wien und Bern und schloss ihr Pädagogik- und Solistendiplom mit Auszeichnung ab. Über viele Jahre wirkte sie als Musikerin in verschiedenen Orchestern mit wie dem Orchestre de la Suisse Romande in Genf, dem Luzerner Sinfonieorchester (1. Konzertmeisterin), dem Basler Sinfonieorchester, der Sinfonietta Basel u.a. und spielt nach wie vor auch im Collegium Musicum Basel, im Festival-Orchester Basel und in ausgesuchten Ensemble- und Orchesterprojekten. Seit 2002 unterrichtet sie das Fach Violine und Viola an der Musikschule Binningen-Bottmingen.
Ihr Interesse am Management von Kulturorganisationen führte sie über das Phoenix-Ensemble für zeitgenössische Musik und das Concertino Basel an die Musikschule, die sie seit 2003 gemeinsam mit Letizia Walser leitet. 2003–2005 absolvierte sie berufsbegleitend die Herzka-Musikschulleitungs-Ausbildung und schloss mit dem Diplom ab.
Als leidenschaftliche Pädagogin nimmt sie regelmässig an den ESTA-Tagungen teil (European String Teacher Association), ist zudem Mitglied des Fachausschuss Musik Baselland und weiterhin in der Kulturorganisation tätig. Sie ist verheiratet und Mutter zweier erwachsener Kinder.