News

_______________________________________________

Meldeschluss für An- und Abmeldungen:

Dienstag, 30. April 2019
Donnerstag, 15. November 2018

Formulare und Informationen erhalten Sie beim Sekretariat:
Telefon: 061 421 90 79
Mail: > sekretariat(at)msbibo.ch
oder hier als > Download.

Bitte beachten Sie:
Ohne schriftliche Abmeldung gilt Ihr Kind für das kommende Semester als angemeldet.

_______________________________________________

Neu: Unsere Schnupperabos!

In die Welt der Instrumente schnuppern


Mit dem neuen Schnupperabo bietet die Musikschule Binningen-Bottmingen allen interessierten Kindern und Jugendlichen ab sofort die Möglichkeit, verschiedene Instrumente im Einzelunterricht kennenzulernen und in Ruhe auszuprobieren. Es gibt so viele schöne Instrumente, die alle in Klang und Spielweise faszinierend und eigen sind.



Ab sofort kann man  2 oder 4 Lektionen Einzelunterricht zu je
25 Minuten bei den entsprechenden Lehrpersonen besuchen.
Die Schnupperlektionen ermöglichen aber auch den Lehrpersonen, sich über die Bedürfnisse und die persönliche Reife der Kinder und Jugendlichen ein Bild zu machen, und sind deshalb eine hilfreiche Beratung in Bezug auf Instrument, Unterrichtsform und Lektionsdauer.


Das Abonnement kann via Anmeldeformular beim Sekretariat (sekretariat@msbibo.ch)  bestellt werden. Das Sekretariat vermittelt auch den Kontakt zu den gewünschten Lehrpersonen, bei denen man eine Schnupperlektion bestellen will.

> Infoflyer (pdf)

Herzlich willkommen!



_______________________________________________

«So etwas haben wir hier in unserem Dorf noch nie erlebt»!

Orchesterreise nach Tschechien


Müde, erfüllt und glücklich steigen sie am Samstagabend, dem 6. Oktober, in Binningen aus dem Bus, die Mitglieder des Orchester 442 der Musikschule Binningen-Bottmingen. Eben sind sie zurückgekehrt aus Böhmen. Genauer aus Horažd'ovice, einem kleinen Dorf unweit des Böhmerwaldes im Süden von Tschechien.


Nach einem Besuch im sonnigen Prag, der Stadt «der hundert Türme», von Moldau und Karlsbrücke, Süssigkeiten und Touristen, waren sie eine Woche lang bei der Musikschule von Horažd'ovice und deren Familien zu Gast.


Sie haben musiziert und konzertiert, sie haben Kirchen und Säle gefüllt, musikalische Höhenflüge erlebt und die Leute zu Tränen gerührt; sie haben Burgen und Berge erklommen und sind in feuchte Bierkeller abgestiegen, haben Knödel vertilgt und Würste gegrillt; sie haben gesucht und wieder gefunden, haben Tagebuch geführt, haben getanzt und sich verliebt, und sie sind vom Bürgermeister höchstpersönlich empfangen worden. Und sie haben ein kleines Stück Tschechien für immer mit nach Hause genommen.


Aber vor allem haben sie neue Freundschaften geschlossen und alte vertieft. Sie waren mutig, sich auf eine andere Kultur, fremde Familien und eine fremde Sprache einzulassen. Und sie haben Verantwortung für sich und andere übernommen.


 «So etwas haben wir hier in unserem Dorf noch nie erlebt», schreibt der Veranstalter des ersten Konzerts begeistert. Und so haben sie nicht nur etwas mitgenommen von diesem Austausch, sondern auch viel dagelassen. Was für tolle junge Menschen!

Lukas Raaflaub, Musikschule Binningen-Bottmingen



Sie sind herzlich eingeladen zum Abschlusskonzert:
Donnerstag, 18. Oktober 20.00 Uhr
Kronenmattsaal, Binningen

_______________________________________________

Peer Gynt - ein wunderbarer Musiktheater Abend mit Musik von Edward Grieg

Nach dem erfolgreichen Musiklager in Kandern/DE im Juni 2018 boten 30 musik-und theaterbegeisterte Schülerinnen und Schüler unserer Musikschule nun im Kronenmattsaal einen bezaubernden Musiktheater-Abend mit Musik, Schauspiel und Tanz.

Unter der Leitung von Katarzyna Bury und Felicitas Strack musizierten die bestens vorbereiteten InstrumentalistInnen in diversen Besetzungen und überzeugten nicht nur im instrumentalen Spiel, sondern ebenso als Schauspieler, Tänzer und in kleinen solistischen Auftritten. Ergänzt wurde das szenische Konzert durch die wunderbar vorgetragenen Texte zur Geschichte des Peer Gynt von Urs Schaub, der auch entscheidende Impulse in der Regie und im szenischen Miteinander gegeben hatte.


Das Publikum konnte einen veritablen Theaterabend mit Schauspiel, Tanz, instrumentalen Soli, Kostümen und sogar Kulissen erleben.


Wir gratulieren und danken den beiden engagierten Leiterinnen, allen Mitwirkenden, den unterstützenden Lehrpersonen und Urs Schaub sehr herzlich für ihre wunderbare Arbeit!
Die Schulleitung


_______________________________________________

Die Musikschule Binningen-Bottmingen beim Dorffest Binningen:

Herzliche Gratulation an alle Schülerinnen und Schüler, sowie die beteiligten Lehrerinnen und Lehrer, für die dreimalige grossartige Mitwirkung beim Binninger Dorffest vom 14.-16.9.2018!

Ihr habt die Musikschule Binningen-Bottmingen mit einem tollen Programm vertreten!

Am Freitag bei der Eröffnungszeremonie:


 

Am Samstag mit  gelungenen Band-Auftritten:

 

Am Sonntag mit einem ausgezeichneten Bläser-Streicher Auftritt!



Vielen herzlichen Dank für euer stilvolles, schönes Spiel und euren Einsatz!

Mareike Wormsbächer im Namen der MsBiBo

_______________________________________________

Herzlich willkommen!

Wir begrüssen unseren beiden frischgewählten Klavierlehrerinnen Martyna Smolinska und Oliwia Grabowska sehr herzlich und wünschen ihnen alles Gute beim Einstieg nach den Sommerferien! 

Oliwia Grabowska Martyna Smolinska

Beide sind gebürtige Polinnen und haben an der Hochschule für Musik in Basel ihre Masterstudien sowohl in Musikpädagogik als auch in Spezialisierter Musikalischer Performance-Solisten Diplom erfolgreich abgeschlossen. Martyna studierte in der Klasse von Ronald Brautigam, Oliwia in der Klasse von Adrian Oetiker. Beide bringen viel Erfahrung im Unterrichten mit und freuen sich sehr auf den Unterricht mit ihren neuen SchülerInnen.

Ebenso heissen wir die Vertreterin von Anne d’Anterroches, die Blockflötistin Silke Schulze sehr herzlich in unserer Musikschule willkommen. Sie studierte am Conservatoire national de Lyon und an der Mittelalter Abteilung der Schola Cantorum Basiliensis und unterrichtet an der Musikschule Dietikon. Auch sie freut sich sehr auf den Unterricht mit den SchülerInnen in Bottmingen.

Silke Schulze

Mit Wehmut lassen wir unsere beiden Lehrpersonen Susanne Lang und Anne d’Anterroches ziehen. Susanne wird ihren Wohnort und ihr Lebensglück neu in Brugg finden und auch ihre dortige Unterrichtsstelle ausbauen. Anne d’Anterroches zieht mit ihrer Familie nach Küsnacht am Zürichsee und wird dort in ihrem neuen Zuhause und mit anderen Unterrichtsstellen einen neuen Lebensabschnitt beginnen.
Beiden Kolleginnen wünschen wir einen erfolgreichen Start, weiterhin alles Gute beim Unterricht und einen wunderbaren Neuanfang!

Mareike Wormsbächer,
Schulleitung

_______________________________________________



Musik & Freizeit in Kandern/DE

Dank unseren beiden kammermusikbegeisterten Lehrpersonen Katarzyna Bury (Querflöte und Ensemble) und Felicitas Strack (Klavier) konnten auch dieses Jahr 19 SchülerInnen ein herrliches Musikwochenende in Kandern/DE erleben.


Neben den intensiven Proben an der Peer Gynt Suite von Edward Grieg (extra arrangiert von Katarzyna Bury) konnten die jungen MusikerInnen gemeinsame Spiele machen, das herrliche Wetter geniessen und viel Zeit mit den Pferden und reiten verbringen.



Ein herzlicher Dank an Katarzyna Bury und Felicitas Strack für die Organisation dieses Wochenendes!



Das «Kandern-Konzert» findet am
Dienstag den 4. September um 19.00 Uhr
im Kronenmattsaal statt.

_______________________________________________

Kla-WIR

Ein Tasten-Fest der Musikschule Binningen-Bottmingen


Mit einem wunderbaren Konzert für Klavier zu 6-8-12 Händen überzeugten am Sonntag, 3. Juni 37 junge Schülerinnen und Schüler aus 6 Klavierklassen unserer Musikschule.


In langer Vorbereitung und nach intensiver Literatursuche boten die insgesamt 86 Hände an 2 Flügeln im Kronenmattsaal ein anspruchsvolles und schön einstudiertes Programm.


Das Publikum war zahlreich erschienen und  durfte Werke von Diabelli, Gurlitt,  J. Strauss bis Mozart, Dvorak, Grieg und Piazzolla geniessen.


Wir danken allen Lehrpersonen und SchülerInnen für  ihr schönes Spiel und einen unvergesslichen KlaWir Abend!

Mareike Wormsbächer, Schulleitung
_______________________________________________


Stufenvorspiele 2018


166 Binninger und Bottminger Instrumentalistinnen und Instrumentalisten unserer Musikschule haben auch in diesem Jahr die Herausforderung angenommen, vorgegebene Stücke der Stufen «Preludio» bis «Finale» und frei gewählte Werke einzustudieren!



Dazu noch Tonleitern und Etüden und komplexe Rhythmen zu üben, und das alles in einer Prüfungssituation vor der Fachperson und der eigenen Lehrperson vorzuspielen.



Liebe Schülerinnen und Schüler, herzliche Gratulationen zu euren Leistungen!



Mareike Wormsbächer und Letizia Walser, Schulleitung

_______________________________________________

«Seven Your Desires»

Uraufführung einer Komposition von Tomas Weber durch die Jazzband der Musikschule Binningen-Bottmingen


Lieber Tomas, du lehrst an der Musikschule Binningen-Bottmingen Jazzklavier und elektronische Tasteninstrumente und leitest die Band «Vermeer’s Blues And The Jam», in der fortgeschrittene Schüler mitwirken. Nun bringt ihr am 27. April in der Aula Burggarten in Bottmingen ein besonderes Konzert zur Aufführung. Es handelt sich um eine Komposition von dir, in der auch improvisative Elemente eine Rolle spielen und Texte des englischen Dichters William Blake rezitiert werden.

Was hat dich zu diesem Projekt inspiriert und was macht für dich den Reiz dieser verschiedenen Stilmittel aus?
Die ursprüngliche Inspiration kam durch die Bandmitglieder, die sehr motiviert waren und unglaublich gut zu spielen begannen. Der Titel «Seven Your Desires» bezieht sich denn u. a. auch darauf, dass ich in der Komposition versuchte, die Fähigkeiten und musikalischen Wünsche («Desires») der sieben (!) Bandmitglieder zu berücksichtigen; ausserdem basiert das 40-minütige Stück überwiegend auf einem schnellen 7/8-Takt. Der Dichter, Maler und Mystiker Blake interessiert mich schon lange, Texte von ihm habe ich schon zuvor für Kompositionen verwendet, und sie funktionieren im Kontext dieses Stücks perfekt. Im Konzert werden wir diese Texte kunstvoll an die Wand projizieren, während sie gesprochen oder gesungen werden.
 
Wer sind die Mitwirkenden deiner Band? Wirst du auch aktiv teilnehmen?
Die Band besteht aus Schülern der Musikschule, sowie einer Sängerin und einem E-Bassisten des Gymnasiums Oberwil. Jan Wollmann, Trompetenlehrer der Musikschule, spielt ausserdem Naturtrompete, und ich selbst leite die Band vom Schlagzeug aus. In meinem Stück werden alle ihre Soli sehr frei, wenn auch in einem vorgegebenen Rahmen, improvisieren. Auf www.vimeo.com/vermeersbluesandthejam kann man einen Eindruck von den Konzerten der Band bekommen.



Du hast in Basel Komposition studiert, bei wem? Hast du musikalische Vorbilder?
Ich habe nach meinem Jazzpianostudium in Zürich u. a. bei Georg Friedrich Haas Komposition studiert, dessen Musik oft mit nicht-temperierten Stimmungssystemen arbeitet. Dieser Einfluss wird im Stück v. a. während Jan Wollmanns Naturtrompetensolo deutlich; es wird von Flageolett-Tönen im E-Bass sowie vom normal temperiert gestimmten Klavier begleitet. Daneben spielt die Band aber mit einem starken Groove, der von anderen Musikstilen herkommt. Ich glaube, dass es uns in «Seven Your Desires» gelingt, Einflüsse aus Alter und Neuer Musik, aus Jazz, Funk und harter Rockmusik organisch und auf eine neue Weise miteinander zu verbinden. Vorbilder habe ich in all diesen Stilen (z. B. Perotin, Dufay, Ligeti, Coltrane, Steve Coleman und Ritchie Blackmore).

Wie würdest du deinen Kompositionsstil beschreiben?
Ich schreibe mit Kopf, Herz und Ohr, und so soll die Musik auch gespielt werden! (lacht)

Lieber Tomas, vielen Dank für dieses Interview, ich freue mich auf das Konzert und wünsche euch viele Zuhörer!

Interview: Felicitas Strack

«Seven Your Desires» (Uraufführung)
27. April 2018, 19:00 Uhr,
Aula Burggarten, Bottmingen

Es spielt die Jazzband der Musikschule
«Vermeer’s Blues And The Jam»:
Jona Stutzer – Gesang 
Arthur Fünfschilling – Trompete
Pablo Martín-Consuegra – E-Gitarre
Benjamin Staub – Klavier
Robin Grässlin – E-Bass
Jan Wollmann – Naturtrompete
Tomas Weber – Schlagzeug, Komposition und Leitung.

Das Konzert findet im Rahmen der Lehrerkonzerte der Musikschule Binningen-Bottmingen 2018 statt.

_______________________________________________

«Musikgarten» - ein Pilotprojekt für Kinder im Kindergartenalter

Seit über 50 Jahren bietet die Musikschule Binningen-Bottmingen qualifizierten Unterricht in 24 Instrumenten, Gesang, Tanz, Ensemble, Chor und Orchester in beiden Gemeinden. Alle Einzel- und Gruppenkurse stehen Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 20 Jahren zur Verfügung.



Neu können Kinder zwischen 4 und 6 Jahren das Pilotprojekt «Musikgarten» besuchen, ein Musikunterrichtsangebot für Kinder, die nächstes Schuljahr den 1. oder den 2. Kindergarten besuchen werden.

Dem Flyer (pdf) entnehmen Sie die wichtigsten Informationen über dieses neue Kursangebot. Sollte sich Ihr Kind entschliessen, den «Musikgarten» zu besuchen, bitten wir um Zusendung Ihrer Anmeldung bis spätestens 30. April 2018.

_______________________________________________

Das Orchester der Musikschule Binningen-Bottmingen sucht weitere InstrumentalistInnen



> Orchester-Flyer (pdf)

_______________________________________________

«Müll» - eine Tanzgeschichte

Am 19. und 20. September fanden die Tanzaufführungen der fortgeschrittenen TänzerInnen und Tänzer der Musikschule Binningen-Bottmingen unter der Leitung von Oki Degen statt. Das zahlreich erschienene Publikum war begeistert.



Poetisch war sie, die diesjährige Aufführung der fortgeschrittenen Tänzerinnen. Poetisch, farbenfroh, und ein Meer aus Menschen, Farben, Klängen und Eindrücken. Über 90 Kinder und Jugendliche tanzten sich durch eine riesige Müllhalde und erzählten eine Geschichte von Niederlage und Verlust, Neid, Macht, Zusammenhalt und Versöhnung.



Viele grossangelegte Choreografien wechselten sich ab mit intimeren Momenten, in denen die Müllhaldenkinder ihre Freunde beim Tanzen selbst mit Geige, Cello, Flöte oder sogar Poetry Slam begleiteten.



Lukas Raaflaub, Stv. Schulleitung
Musikschule Binningen-Bottmingen
_______________________________________________


Die Berichte zu Veranstaltungen im 2017 finden Sie hier:
> Archiv

< zurück