Kontrabass
Kontrabass

Instrument

Der Kontrabass ist das tiefste und grösste Mitglied der Streichinstrumentenfamilie. Er entwickelte sich aus der Viola da Gamba (Beingeige). Der Kontrabass hat in der Regel vier Saiten. Er steht mit einem Stachel auf dem Boden und wird im Stehen oder auf einem hohen Hocker sitzend mit einem Bogen gestrichen. Der Kontrabass ist ein wichtiges Orchesterinstrument. Auch im Jazz ist er sehr beliebt. Hier werden die Saiten vor allem mit den Fingern gezupft.

Hörprobe

Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Hörprobe zu starten.

Voraussetzungen

Es gibt 1/16-Bässe, auf denen schon in frühem Alter begonnen werden kann.

Unterrichtsform

In der Regel wird im Fach Kontrabass Einzelunterricht erteilt. Das Zusammenspiel in kleineren und grösseren Gruppen ist schon von Beginn an möglich und eine wichtige Ergänzung zum Einzelunterricht.

Kursbeginn

Jeweils Mitte August und Ende Januar.

Kosten / Semester

Siehe > Kursgeldliste.

Lehrperson

> Florian Döling